Tuina- Anmo / Chinesische Massage


Tuina - Anmo ist eine über 2000 Jahre alte selbständige chinesische Massageform und eine der fünf Hauptsäulen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) – zusammen mit der chinesischen Arzneimitteltherapie, der Akupunktur, der chinesischen Diätetik und den Bewegungstherapien Qigong und Taijiquan. 

Die Tuina-Therapie schließt westliche Behandlungsformen wie Chiropraktik, Akupressur, verschiedene Massagetechniken und die manuelle Therapie ein. Tuina kann auch im Rahmen einer Selbstbehandlung durchgeführt werden, zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und zur Gesundheitsförderung / Abwehrstärk-ung für ein langes gesundes Leben.

 

Außerdem kann sie leistungssteigernd vor, während und nach dem Sport / Wettkampf eingesetzt werden.

Jede Altersgruppe kann von Tuina profitieren.

 

Indikationen sind laut TCM unter anderem:

Erkrankungen des Bewegungsapparates, z.B. Bandscheibenvorfälle, Arthrose, Sehnenscheidenentzündungen, Bänderriss

  • Asthma
  • Gastritis
  • Verstopfung
  • gynäkologische Erkrankungen
  • Schlafstörungen
  • Migräne
  • Hyperaktivität bei Kindern
  • Augenerkrankungen
  • HNO-Erkrankungen

Kontraindikationen sind:

  • akute Infektionen
  • Tumoren
  • akute Verletzungen
  • chronische Ulzerationen der Haut
  • Lymphangitis
  • Floride Tbc-Infektionen
  • Sepsis

Setzen Sie sich bei Interesse / Fragen bitte mit Dennis Bruns, langjähriger Tuina- Praktizierender , in Verbindung.